„Chancen für Flüchtlinge - von Mensch zu Mensch“

Diakon Michael Przesang und Hiltrud Weiler hatten, so wie jeden ersten Mittwoch im Monat, zum Austausch zwischen den Ehrenamtlichen eingeladen.


Diesmal konnte Herr Przesang neben der Vertreterin der Koordinierungsstelle Asyl in Cochem, Frau Ramona Junglas, und Frau Ingrid Zucchet vom Sozialamt der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch auch Bürgermeister Albert Jung begrüßen.
Bürgermeister Jung ließ die vergangenen 2 Jahre Revue passieren - vom Aufbau des Netzwerkes bis zum heutigen Tag. Er lobte die Weitsicht vom St. Hildegardishaus gGmbH Düngenheim. „Herr Weber hat hier sehr früh die Not erkannt und eine halbe Stelle für die Netzwerkkoordination Flüchtlingshilfe in der Verbandsgemeinde Kaisersesch geschaffen. So hat unser Netzwerk mit Frau Weiler in Zusammenarbeit mit der Pfarreiengemeinschaft Kaisersesch, Herrn Diakon Przesang, zwei erfahrene Organisatoren, die mit Herz und Verstand Dienst für die gute Sache verrichten.
Der Aufbau war sicherlich für alle Beteiligten eine große Herausforderung mit Höhen und Tiefen. Hier gab es kein Aktenstück, das man aufschlagen konnte, um zu schauen, was ist zu tun. Ein Zustrom von Menschen in dieser Dimension hatte es bisher nicht gegeben und ich bin glücklich und dankbar, dass viele Menschen uns hier - manchmal über die eigenen Kräfte hinaus - unterstützen, um den Flüchtlingen ein „Willkommen um Anzukommen“ zu ermöglichen. Die sich ständig wandelnde Aufgabenstellungen und Herausforderungen gilt es nun weiterhin zu meistern. Nur mit offener und kritischer Reflektion sind Verbesserungen und Optimierungen möglich. Wir von der Verwaltung sind hier gerne bereit, nach Kräften und Möglichkeiten unterstützend tätig zu sein und den ständigen Prozess zu begleiten. So ist z.B. auch der Sozialarbeiter der Verbandsgemeinde Kaisersesch in die Arbeit - Flüchtlingshilfe und Begleitung - involviert“.
Jedoch ermutigte Bürgermeister Jung die Ehrenamtler, sich bei Fragen und Problemen an die Koordinierungsstelle Asyl bei der Kreisverwaltung Cochem-Zell, die zentraler Ansprechpartner für Ehrenamtliche ist, Frau Hedwig Brengmann, Tel.: 02671-61690 oder Frau Ramona Junglas, 02671-61691, zu wenden.
Hier laufen nämlich alle Fäden und Informationen, sei es was Sprache, Dolmetscher, Beruf und Ausbildung oder das Verfahren betrifft, zusammen.
Außerdem bietet die Caritas in Cochem, Tel.: 02671-97520 eine Sozial- und Verfahrensberatung an.
Für erwachsene Zuwanderer bietet der DRK Kreisverband Cochem-Zell Migrationsberatung und Betreuung von Migranten und anerkannten Flüchtlingen vor, während und nach den Integrationskursen an. Tel.: 02671-9141149 oder unter www.kv-cochem-zell.drk.de.
Das Problem, geeigneten Wohnraum für Flüchtlinge zu finden, stellt sich nach wie vor. Hier gilt der Aufruf an alle Menschen, die Wohnraum zur Vermietung anbieten, sich zu melden. Die angemessenen Mietaufwendungen können auf Wunsch unmittelbar vom Sozialamt bzw. vom Job Center monatlich an den Vermieter gezahlt werden. Interesse - oder Fragen? Melden Sie sich beim Sozialamt der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch, Frau Hetger: 02653-9996207, bei Frau Hiltrud Weiler, Tel.: 02653-598137 oder bei Herrn Diakon Michael Przesang, Tel.: 02653-9158805.

Frau Ramona Junglas, (Foto hinten rechts), von der Koordinierungsstelle ermutigte die Teilnehmer nochmals ausdrücklich, sich bei Fragen oder Problemen unmittelbar an die extra hierfür eingerichtete Koordinierungsstelle der Kreisverwaltung Cochem-Zell zu wenden. „Uns ist durchaus bewusst, dass aufgrund der Vielzahl von Angeboten und Institutionen, die im Rahmen der Flüchtlingshilfe eingerichtet wurden, eine Stelle benötigt wird , die all die Informationen zusammenführt und bei Bedarf auf Abruf weitergibt. Dafür sind wir da.“

Bildinformation: Unser Foto zeigt einen Teil der Ehrenamtler der Initiative „Chancen für Flüchtlinge - von Mensch zu Mensch“ sowie Frau Hiltrud Weiler (vorne links), Herrn Diakon Michael Przesang (hinten links) sowie Bürgermeister Albert Jung

 

Aktuelle Termine

Do Aug 17 @18:00 Uhr
Sprechstunde Bürgermeister
Sa Aug 19
Eifelverein Jahresfeier Zettingen
Sa Aug 19 @18:30 Uhr
Konzert Ensemble "Russische Seele"
Mi Aug 23
Eifelverein Pfaffenheck-Alken
Do Aug 24 @18:00 Uhr
Sprechstunde Bürgermeister

Wetter

Cloudy

16°C

Kaisersesch, Deutschland

Cloudy
Humidity: 95%
Wind: SW at 17.70 km/h
Friday 15°C / 18°C Scattered thunderstorms
Saturday 11°C / 17°C Partly cloudy
Sunday 11°C / 17°C Partly cloudy
Monday 11°C / 21°C Partly cloudy

Kaisersesch

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de