Kaisersesch unter der Lupe…

Kaisersesch. Bereits im Mai diesen Jahres startete die Stadt Kaisersesch mit der Fördermittelübergabe durch Ministerin Eveline Lemke in das Projekt „Cochem-Zeller Energiedorf“.

Es schlossen sich eine Auftaktveranstaltung unter Beteiligung der Bürgerschaft und verschiedene Steuerungsgespräche mit dem beauftragen Institut IfaS (Institut für angewandtes Stoffstrommanagement, Umwelt Campus Birkenfeld) und eine Datenerhebung mittels Fragebogenaktion an. Nun macht die Stadt Kaisersesch bereits weiterführende Projektschritte.
Quartiersbegehung liefert wichtige Daten
Gemeinsam mit Vertretern der Stadt und der Verbandsgemeinde Kaisersesch, besichtige Dr. Alexander Reis, IfaS, mit seinem Team, verschiedene Gebäude innerhalb des Quartiers. Sichtung von Unterlagen, wie Bauplänen, Grundrissen und Fotos sowie eine Gebäudebegehung verschaffen den Experten einen ersten energetischen Gebäudeeindruck. Nur eine Vor-Ort-Begehung schafft die notwendige Grundlage für eine individuelle und effiziente Analyse. Die Auswertung der Energiebilanz dient als Ausgangspunkt um Vorschläge zu Sanierungsmaßnahmen, möglichen Nahwärmelösungen und weiteren energetischen Verbesserungen machen zu können.

Erster Workshop
Die Reduktion des Energieverbrauchs für die Wärmebereitstellung im Wohngebäudesektor ist eine der größten Herausforderungen für die Energiewende und den Klimaschutz - auch im Energiedorfprojekt. Bei älteren Gebäuden nimmt die Raumwärme etwa 70 bis 75 Prozent des Gesamtenergiebedarfs ein. Im Rahmen des ersten Projektworkshops konnten interessierte Hausbesitzer Hilfestellung erhalten, welche Sanierungsmaßnahmen richtig und sinnvoll sein können, um nachhaltig Energiekosten zu sparen. Durch Darstellung aktueller Sanierungsbeispiele aus der Region konnte dargestellt werden, wie sich selbst kleinere Maßnahmen, die in Eigenleistung erbracht werden können, positiv auf die Wirtschaftlichkeit auswirken können.

Pressemitteilung unser-klima-cochem-zell e.V.

Bildinformation:
Die Quartiersbegehung lieferte dem Institut wichtige Daten für eine erfolgreiche Analyse. Fotos: privat
Beim ersten Workshop zum Thema „Sanierung und Heizungsaustausch“ wurden sinnvolle und nachhaltige Maßnahmen zur Senkung der Energiekosten vermittelt.

Aktuelle Termine

Do Sep 20 @18:00 Uhr
Sprechzeiten des Bürgermeisters
Do Sep 27 @18:00 Uhr
Sprechzeiten des Bürgermeisters
Fr Sep 28 @16:30 Uhr
DRK-Blutspende
So Sep 30
Komm Mit Wanderung
Do Okt 04 @18:00 Uhr
Sprechzeiten des Bürgermeisters

Stadt Kaisersesch - Das offizielle Stadtportal

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de