ARGE Kaisersesch ist sehr gut aufgestellt

Ehrungen für Vorzeigebetriebe
Jungunternehmer auf beeindruckendem Vormarsch

Kaisersesch. Die Förderung und Profilierung des Gewerbes im Bereich Kaisersesch hat sich die ARGE Gewerbetreibender auf die Fahne geschrieben und setzt dies auch in beeindruckender Art und Weise um. Hier zieht man gemeinsam an einem Strang und als besonders auffällig und erwähnenswert sieht man in jüngster Vergangenheit auch den Generationenwechsel in den Führungsetagen gestandener Kaisersescher Unternehmen sowie ein wünschenswertes Engagement von jungen Neugründern auf dem Gewerbesektor. Ein erfreulicher Trend, der sich in diesem Zusammenhang nicht nur an Marktneuheiten orientiert, sondern auch weiterhin Bewährtes, wenngleich auch in einer moderneren Form der Präsentation anbietet. Dass man in Kaisersesch hinter der ARGE und ihrer Arbeit und ihrem Einsatz für das Gewerbe in der Region steht, zeigte kürzlich der immense Mitgliederandrang zur Jahreshauptversammlung im Waldhotel Kurfürst bei Familie Arnicot, der überdies von großem Medieninteresse begleitet wurde.

ARGE-Vorsitzender Siegfried Niederelz übernahm die Begrüßung und Event-Moderation und eröffnete den Anwesenden in der Folge die verschiedenen Punkte der Tagesordnung. Die sah zunächst den Rechenschaftsbericht des Vorstandes über das vergangene Geschäftsjahr, in welchem Niederelz nochmals einen Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse hielt. Thematisiert wurden dabei unter anderem das Frühlingsfest und Gewerbeparkfest sowie das hier festgestellte Besucherinteresse. Der Kassenbericht gestaltete sich im Anschluss knapp und übersichtlich, weshalb beide eingesetzten Kassenprüfer unisono die Entlastung des Vorstandes beantragten. Als diese beschlossene Sache war, standen die Wahlen für einen neuen ARGE-Vorstand auf der Tagesordnung. In diesem Zusammenhang machte sich abermals das entschlossene Engagement der Jungunternehmer, mittlerweile auf die gesamte VG übergehend, deutlich bemerkbar. Zwar wurde mit Siegfried Niederelz eine Persönlichkeit mit langjähriger Erfahrung in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt, doch gingen alle anderen verantwortlichen Vorstands-Jobs an Jungunternehmer. So übernahm Christopher Bolt den Posten des 2. Vorsitzenden, während Jörg Bertgen ab sofort das Amt des Beisitzers übernimmt. Kassierer wird künftig Stefan Estel sein und Felix Heege betätigt sich als offizieller Schriftführer. Die Anzahl der Beisitzer soll laut Niederelz allerdings, nach einer Satzungsänderung im Herbst dieses Jahres, auf deren vier aufgestockt werden. Dann soll aus jeder Sparte, nämlich Tourismus und Gastronomie, Facheinzelhandel, Dienstleister sowie Fachhandwerk, jeweils ein Vertreter ARGE-Beisitzer werden. Zu neuen Kassenprüfern wählte die ARGE-Gemeinschaft Christine Arnicot und Mario Bressan.

Mit Dank und einem Präsent aus dem ARGE-Vorstand verabschiedet wurden Bärbel Junglas, Otto Krechel und Hans-Günther Stein. Über eine Ehrung für herausragende Leistungen durften sich überdies das Waldhotel Kurfürst (Kaisersesch) auf dem Sektor Tourismus, die Fa. Uhren-Nick (Kaisersesch) 60-jähriges Jubiläum im Bereich Facheinzelhandel, als erfolgreiche Neugründung die Firma Holz Design Simon Schlichter (Leienkaul) und Jörg Bertgen (Kaisersesch/Müden) für eine innovative Neuansiedlung im Bereich Energiehandel freuen.

Bildinformation: Geehrt wurden (v.l.) Firma Bertgen (Kaisersesch und Müden), Firma Simon Schlichter (Leienkaul), Firma Uhren-Nick (Kaisersesch und das Waldhotel Kurfürst Familie Arnicot (Kaisersesch).
Der neue ARGE-Vorstand. (V.l.) Siegfried Niederelz, Christopher Bolt, Jörg Bertgen, Felix Heege und Stephan Estel. Fotos: TE

Aktuelle Termine

Do Mär 28 @18:00 Uhr
Sprechzeiten des Bürgermeisters
Fr Mär 29 @20:00 Uhr
Aufführung der "Gott des Gemetzels"
Sa Mär 30 @20:00 Uhr
Aufführung der "Gott des Gemetzels"
So Mär 31 @11:00 Uhr
Offenes Atelier
So Mär 31 @20:00 Uhr
Aufführung der "Gott des Gemetzels"

Stadt Kaisersesch - Das offizielle Stadtportal

Stadt Kaisersesch
Koblenzer Str. 19
56759 Kaisersesch

Telefon: 02653-8079
Telefax: 02653-590912
E-Mail: stadt@kaisersesch.de